Skip to main content

Wann legen Hühner Eier?

Wussten Sie auf die Frage Ihres Kindes/ Enkelkindes: „Wann legen Hühner Eier“ keine Antwort?

Sie haben bereits Hühner und überlegen, wie Sie die Legeleistung verbessern können?Wann legen Hühner Eier

Sie möchten sich Hühner zur Selbstversorgung mit Eiern anschaffen?

Dann sind Sie hier richtig. Im folgenden Text erfahren Sie alles rund um das Thema „Wann legen Hühner Eier?“

Sie finden hier nicht nur Informationen, wann Hühner Eier legen, sondern auch was die beliebtesten Legeorte sind und wie Sie die Gesamtlegeleistung der Tiere verbessern können und wie alt die Hühner mindestens sein müssen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und hoffen Ihnen alle Fragen rund um das Thema „Wann legen Hühner Eier?“ beantworten zu können.


Voraussetzungen für den Legeerfolg

Damit Hühner Eier legen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein: Das Huhn muss alt genug sein, das richtige Futter und vernünftige Haltungsbedingungen vorfinden.

Aber auch bei der Anschaffung eines älteren Huhns kommt schnell die Frage auf „Ab wann legen die Hühner Eier?“ Diese Frage lässt sich schnell beantworten: Die meisten Hühner brauchen etwa eine Woche um den Umzugsstress zu verarbeiten und sich im neuen Heim einzugewöhnen.


Wo und nicht wann legen Hühner Eier?

Hühner im Freilauf neigen dazu ihre Eier zu verstecken. Dies führt zum einen zu einer zeitaufwendigen Suche, zum anderen aber auch zu Verlusten durch versehentliches Beschädigen, Fressfeinde oder schlicht dem nicht finden der Eier. Um das zu verhindern sollte man den Hühnern Legenester im Stall anbieten.

Wann legen Hühner dort Eier?

Wenn man einige Gipseier in die Nester legt, werden diese meist besser angenommen.

Hühner legen Eier

Das Legenest sollte abgedunkelt und etwas höher liegen. Die meisten Hühner mögen keine direkte Lichteinstrahlung beim Legen. Weiche Einstreu wie Heu oder Kleintierstreu erhöht das Wohlbefinden der Tiere. Ein erhöhter Legeplatz kommt nicht nur dem Sicherheitsbedürfnis der Tiere entgegen, sondern vergrößert auch die Nutzfläche des Stalles.

Trotzdem ist auch hier die Frage „Wann legen Hühner Eier“ wichtig:

Da Hühner die Eier meist morgens früh legen, kann man nämlich auch durch späteres öffnen des Freilaufes ein Legen im Freien verhindern.


Benötige ich einen Hahn?

Wenn Sie nur Eier produzieren möchten, benötigen Sie bei den meisten Rassen keinen zusätzlichen Hahn, damit die Hühner Eier legen.

Wie und wann legen Hühner dann Eier?

Genau wie bei Frauen auch, werden von der Henne Eier im Eierstock produziert und dann durch den Eileiter weiterbefördert. Was bei einer Frau aber normalerweise 28 Tage dauert, schafft die Henne in etwa 24 Stunden.

Möchten Sie jedoch nicht nur Eier, sondern auch eigene Küken haben, dann ist ein potenter Hahn nötig. Küken schlüpfen nach etwa 21 Tagen aus einem befruchteten und bebrüteten Ei.


Verschiedene Rassen

Eier legenDie Rasseauswahl bei Legehennen ist groß. Wer eine hohe Legeleistung wünscht, sollte sich genau nach der Legeleistung und über die Vor- und Nachteile der einzelnen Hühnerrassen informieren. Man muss dazu wissen, dass die Anzahl der Eier die ein Huhn maximal legen kann, genetisch vorgegeben ist. Viele Rassen haben unterschiedliche Zeitpunkte der Legereife. Deshalb ist auch die Rasse des Huhnes wichtig, wenn man die Frage “ Ab wann legen Hühner Eier“ beantworten möchte.

Hybridrassen sind für eine hohe und konstante Legeleistung gezüchtet wurden. Das bedeutet, dass diese Rassen zwar sehr regelmäßig Eier legen, die genetische Eieranzahl aber relativ schnell erreicht ist. Bei Hybridrassen lässt die Legeleistung bereits nach zwei Jahren deutlich nach.

Ältere Rasse hingegen legen oft bis ins hohe Alter ihre Eier. Dies tun sie dafür aber meist sehr unregelmäßig. Wer sich für eine alte Rasse entscheidet, aber trotzdem täglich Eier haben möchte, sollte das bei der Anzahl der Hühner die er anschafft berücksichtigen. Hier einmal drei Rassen im Überblick:

Das Brahma Huhn:

Die Legeleistung des Brahmahuhns beträgt etwa zwischen 200 – 220 Hühnereiern im Jahr.

Ab wann legen diese Hühner Eier?

Die Geschlechtsreife tritt bei dieser Rasse mit etwa 6 – 7 Monaten ein.

Das Leghorn Huhn

Auch das Leghorn Huhn hat eine Legeleistung von etwa 200 Eiern im Jahr. Diese lässt jedoch nach bereits nach zwei Jahren deutlich nach.

Ab wann legen diese Hühner Eier?

Diese Hühner werden mit etwa 22 Wochen legereif.

Das Dresdner Zwerghuhn

Auch das Dresdner Zwerghuhn hat eine beachtliche Legeleistung von rund 180 Eiern im Jahr.

Auch diese Hühner werden mit etwa 22 Wochen legereif.


Ab wann legen Hühner Eier? – Alter

Das Legealter ist von Rasse zu Rasse variabel. Die führt häufig dazu, dass sich unerfahrene Halter Hühnerfragen: „Ab wann legen meine Hühner Eier?“ Die meisten Rassen beginnen im Alter von 4 – 9 Monaten mit dem Eierlegen.

Zu Beginn der Legephase sind die Eier meist recht klein. Das Gewicht der Eier nimmt über Wochen konstant zu, bis die Eier ihr „Normalgewicht“ erreicht haben.

Da der Zeitraum der Legereife recht groß sein kann, stellt sich natürlich die Frage: „Woran erkenne ich, ab wann Hühner Eier legen?“

Sichtbare Anzeichen sind zum Beispiel das der Kamm groß und entsprechend gefärbt ist. Auch die Stimme des Huhnes verändert sich und es kommen neue Lautäußerungen dazu.

Kurz vorher beginnt das Huhn sich von den anderen Hühnern abzusondern und beginnt auf Nestsuche zu gehen.


Futter und Futterzusätze

Je nach Alter eines Huhnes gibt es verschiedene Futterarten. Das Futter hat großen Einfluss auf die Frage: „Ab wann legen Hühner Eier?“

Küken werden in der Regel mit speziellem Kükenfutter gefüttert. Dies sollte man zwei Wochen vor dem geschätzten Eintritt der Geschlechtsreife absetzen und stattdessen ein eiweißreicheres Junghennenfutter füttern. Je nach Rasse, Gewicht und Futter benötigt ein Huhn etwa 110 – 150 g Futter am Tag. Dieses sollte natürlich trocken und frei von Ungeziefer gelagert werden.

Da das Eierlegen eine sehr kräftezerrende Angelegenheit ist, kommt natürlich der Qualität des Futters eine ganz besondere Rolle zu. Bei einem minderwertigen Futter kann es schnell zu Problemen rund ums Eierlegen und der Frage „wann legen Hühner wieder Eier?“ führen.

– Blutflecken im Ei stammen von geplatzten Äderchen während der Reifung des Dotters im Eierstock. Dieser ist völlig harmlos, führt aber beim Verbraucher oft zu einer Ablehnung des Eies. Eiweiß- und kalkhaltigeres Futter kann hier in Einzelfällen hilfreich sein.

– Manchmal kommt es vor, dass Eier keine richtige Schale, sondern nur mit einer dünne Haut überzogen sind. Hier ist eine Erhöhung des Kalkanteiles im Futter, aber auch die Fütterung von mehr Grünzeug wie Salat und Gemüseresten angezeigt.

– Manche Hennen fressen die Eier selber. Diese Angewohnheit ist ein klares Zeichen für Nährstoffmangel. Allerdings behalten manche Tiere diese Angewohnheit auch nach einer Verbesserung der Fütterung bei. Es empfiehlt sich in einem solchen Fall mehr tierisches Eiweiß wie zum Beispiel Mehlwürmer anzubieten. Zusätzlich sollte man versuchen, die Eier möglichst bald nach dem Legen aus dem Legenest zu entfernen.


„Wann legen Hühner Eier in verschiedenen Jahreszeiten?“

Die Frage „Wann legen meine Hühner die meisten Eier?“ lässt sich leicht beantworten: Im Sommer.Eier

Die Legeleistung von Hühnern ist abhängig vom Tageslicht. Dies führt nicht nur dazu, dass im Winter unter natürlichen Bedingungen weniger oder sogar keine Eier gelegt werden. In den Wintermonaten kann sich der Beginn der Legephase des Junghuhns auch um einige Wochen nach hinten verschieben. Es ist daher sinnvoll Küken eher am Jahresanfang und nicht zum Jahresende zu kaufen.

Mit Tageslichtlampen und einer Stallheizung kann die Legeleistung allerdings auch im Winter konstant gehalten werden. Dies führt aber nicht nur zu hohen Stromkosten, sondern auch das Futter muss dementsprechend angepasst werden. Auch ist die zeitliche Gesamtlegezeit eines Huhnes dann kürzer, da die Regenerationszeit entfällt.

Aber bereits im Herbst beginnt mit der sogenannten Mauser eine Legepause. In der Mauser erneuert sich das Federkleid des Huhnes. Die Mauser dauert etwa 4 – 6 Wochen. Da der Austausch des Federkleides sehr viel Energie kostet, legen die Hühner in dieser Zeit keine Eier. Da die Mauser meist mit etwa einem Jahr das erste Mal stattfindet, kann sie aber auch in anderen Jahreszeiten stattfinden.


Fazit:

Die Frage „Wann legen Hühner Eier“ ist von vielen Faktoren abhängig und lässt sich nicht einfach so beantworten. Neben den richtigen Lichtverhältnissen benötigt ein Huhn sichere Legemöglichkeiten und artgerechtes Futter. Außerdem muss es natürlich im richtigen Alter sein. Auch die speziellen Rasseeigenschaften müssen bei der Frage “ wie oft und wann legen Hühner Eier“ berücksichtigt werden.